AGE im Hautmodell

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Dr. Ursula Graf-Hausner

Projektteam: Dr. Epifania Bono, Petra Huber, Dr. Stephanie Mathes

Projektfinanzierung: KTI

Projektbeginn: 01.12.2009

Beschreibung

Einfluss glycosilierter Kollagenstrukturen auf Hautzellen

Kurzdarstellung

Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines Anti-Glykation Wirkstoffes für den Einsatz in Hautpflegeprodukten. Als Glykation wird die Reaktion von Zuckern mit Lysinseitenketten von Proteinen beschrieben. Da die Proteine dabei ihre Aktivität einbüssen, führt Glykation langfristig zur Schädigung der Gewebe. Als Anti-Glykation Wirkstoff sollen mehrere, sorgfältig ausgewählte Pflanzenextrakte getestet werden. Im Gegensatz zu isolierten Substanzen sind Extrakte wegen der kombinatorischen Wirkungsmöglichkeiten besonders interessant. Der Wirkungsnachweis der Extrakte soll in Zellkultur-Assays erfolgen. Zur Optimierung des Nachweises soll ein 3D Co-Kultur Hautmodell entwickelt werden, das die Charakteristika einer Diabetes-Haut aufweist. Die Analyse von Markerproteinen soll Hinweise auf den genauen Wirkmechanismus der Pflanzenextrakte liefern.