Waldrandschlüssel mit Praxishilfe

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Manuel Babbi

Projektfinanzierung: BAFU

Projektvolumen: 120'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.10.2008

Weiterführende Informationen: https://www.zhaw.ch/de/lsfm/dienstleistung/institut-fuer-umwelt-und-natuerliche-ressourcen/waldrand/

Kurzdarstellung

Allein im Schweizer Mittelland gibt es 40'000 Kilometer Waldränder. Wie alle Übergangsbiotope sind auch Waldränder potentiell sehr artenreich und ökologisch wertvoll. Dieses Potenzial wird bisher allerdings nur zu einem kleinen Teil ausgeschöpft. In den kommenden Jahren sollen in vielen Kantonen der Schweiz hunderte Kilometer Waldrand ökologisch aufgewertet werden, unterstützt vom Bund. Angesichts der ökologischen Bedeutung und der hohen Kosten müssen die Eingriffe hohe Qualitätsanforderungen erfüllen und der Erfolg der Massnahmen muss nachgewiesen werden können. Ziel des Projektes ist es dazu eine auf die Bedürfnisse der Kantone zugeschnittene Praxishilfe zu erstellen. Das Projekt umfasst insbesondere die folgenden Aspekte und Produkte: (1) Bedürfnisabklärung bei ausgewählten Kantonen, (2) Entwickeln und kundengerechte Aufbereitung eines modernen Waldrandschlüssels zur ökologischen Bewertung von Waldrändern, (3) Praxishilfe (Vollzugshilfe) mit Einführung in die Methode und Empfehlungen zu den Aufwertungsmassnahmen in gedruckter und (4) elektronischer Form.