Bestimmung der Kohärenz von Interessensgruppen (design-to-use software)

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Dr. Thomas Ott

Projektteam: Dr. Tatiana Starostina

Projektfinanzierung: Cogito Foundation

Projektbeginn: 01.01.2009

Kurzdarstellung

Dieses Projekt ist eingebettet in ein grösseres Forschungsprojekt der UFSP Ethik Uni Zürich UZH (M.Christen). Ziel des Projektes ist es, ein design-to-use Software-Tool zu Verfügung zu stellen, das eine Messung der Kohärenz von Interessensgruppen und ihrer zugrundeliegender Wertesysteme, oder allgemein von Texträumen, in einem operationalisierten Sinn erlaubt.
Die Projektaufgabe umfasst primär die Erstellung von Benutzer-Software Schnittstellen, die eine einfache Interaktion, sowie die graphische Darstellung von Daten und Resultaten ermöglichen. Die eigentliche Software selbst, sowie das konzeptionelle Gerüst wurde (und wird) dagegen zu einem grossen Teil im Rahmen des Gesamtprojekts oder von Vorprojekten erarbeitet und ist nicht primärer Gegenstand dieses Teilprojekts.