Statistische Analyse der SENS Warenkorbanalyse (1.1. - 31.7. 08)

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Dr. Thomas Ott

Projektteam: Prof. Dr. Urs Mürset, Prof. Dr. Thomas Ott

Projektbeginn: 20.01.2008

Kurzdarstellung

Die SENS führt eine Warenkorbanalyse (WKA) für die über das SENS–System abgerechneten Elektrogeräte durch, um die Entsorgungsgebühren zu berechnen. Dazu wird bei den 12 grössten SENS-Recyclern ein Teil der angemeldeten Anlieferungen abgezweigt und in zwei separaten Sortieranlagen nach Gerätekategorien sortiert und gewogen/gezählt. Die Sortierung erfolgt in Branchenkategorien, wie Haushaltkleingeräte, Bau–Garten–Hobby–Geräte, Leuchten etc., sowie Fremdwaren. Ziel des Projekts ist es, die momentane Stichprobenstrategie mit statistischen Methoden zu analysieren und allenfalls zu optimieren. Insbesondere soll untersucht werden, ob bei der jetzigen Strategie systematische Fehler vorhanden sind.