Lernwerkzeug Haushaltstechnik

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Wolfgang Schmidberger

Projektteam: Prof. Rainer Stamminger, Natalie Fuss, Roland Gassmann, Prof. Dr. Prof. Werner Merkle

Projektfinanzierung: CSPC

Projektvolumen: 60'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.11.2007

Weiterführende Informationen: http://www.itka.ch

Kurzdarstellung

Die Haushaltstechnik befasst sich mit technischen und physikalischen Fragestellungen innerhalb des Bereichs Hauswirtschaft. Durch den Besuch des Moduls werden die Studierenden befähigt, Funktionen und Bauteile von Haushaltsgeräten zu kennen und die damit verbundenen physikalischen und chemischen Prozesse zu verstehen und zu erklären. Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen der ZHAW und der Universität Bonn soll ein Online-Aufgabenwerkzeug für das Modul Haushaltstechnik entwickelt werden. Das Aufgabenwerkzeug wird an der ZHAW im Studiengang Facility Management und an der Universität Bonn im Studiengang Ökotrophologie eingesetzt werden.
Das Lernwerkzeug Haushaltstechnik ist ein Online-Aufgabenwerkzeug basierend auf der E-Learning-Software ItkA!. In einem ersten Schritt wurden zur Erreichung von qualitativ hochwertigen Aufgabenstellungen spezifische Aufgabenmodelle entwickelt. Es wurden 1500 Aufgaben gesammelt und katalogisiert. Diese werden nun in das System der Aufgabenmodelle und der softwarespezifischen Datenbank übertragen. Zusätzlich werden die Aufgaben mit multimedialen Materialien angereichert. Abschliessend wird der Protoyp getestet und mit einer qualitativen Befragung evaluiert. Das Lernwerkzeug wird bereits jetzt als Protoyp im Unterricht eingesetzt und soll bis Ende 2008 fertiggestellt sein. Ziel ist die Entwicklung eines umfassenden Lernszenarios, das nachhaltig und begleitend zur traditionellen Vorlesung eingesetzt werden kann.