Einsatz von Simulationswerkzeugen in der Güterverkehrs- und Transportplanung

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Marcel Burkhard

Projektteam: Dr. Tatjana Starostina

Projektfinanzierung: ASTRA

Projektvolumen: 250'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.09.2007

Kurzdarstellung

Das Projekt hat zum Ziel, den state-of-the art in der Simulationstechnik sowie die heute verfügbaren Simulationswerkzeuge bzw. Gruppen von Simulationswerkzeugen und ihre Typisierung aufzuzeigen. Es soll untersucht werden, welche Fragestellungen im Güterverkehr und in der Transportplanung relevant sind und wo, wie und wofür wurden/werden Simulationswerkzeuge im Verkehrs- und Transportwesen bisher eingesetzt und mit welchen Erfahrungen. Daraus soll der Nutzen von Simulationswerkzeugen und die Kosten analysiert werden. Es soll der Frage nachgegangen werden, welchen Beitrag Simulationswerkzeuge zu Problemlösungen in der Güterverkehrs- und Transportplanung leisten können und wo deren Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen liegen. Schlussendlich interessieren die Folgerungen und Empfehlungen, welche sich für den Einsatz von Simulationswerkzeugen in der Güterverkehrs- und Transportplanung ableiten lassen.