Biogaspotential von Schlempen der Bioethanolproduktion aus Zuckerrüben

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Dr. Urs Baier

Projektteam: Dr. Sebastian Baum

Projektbeginn: 01.01.2007

Kurzdarstellung

Bei der Hefegärung und Bioethanolproduktion aus Zuckerrüben (beteraves) oder Kartoffeln fallen nach der Destillation des Alkohols Schlempen an, welche neben schlecht umsetzbaren Inhaltsstoffen auch die Hefebiomasse enthalten. Diese Schlempen besitzen noch ein Energiepotenzial, welches durch anaerobe Biogasgärung ausgenutzt werden kann. Nach der Biogasgärung stellt das Gärgut in flüssiger Form oder als separierter Feststoff einen nährstoffreichen organischen Dünger dar.