Studienauftrag Areal Bahnhof Töss

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Urs Primas

Projektteam: Prof. Max Bosshard, Prof. Dr. Stefan Kurath, Urs Primas, Dr. Richard Wolff

Projektfinanzierung: Dienstleistungsprojekt

Projektbeginn: 02.12.2005

Kurzdarstellung

Diese Studie untersucht zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten für das Areal des Bahnhofs Winterthur-Töss, der in eine unbediente Haltestelle umgewandelt werden soll. Quartierbewohner möchten auf dem Bahnhofsgelände einen Ort der Begegnung schaffen. Zugleich soll eine Überbauung mit Wohnungen entstehen. An zwei Workshops mit Vertretern des Quartiers, der Grundeigentümer und der Stadt Winterthur eruierten wir die Anliegen der Beteiligten und entwickelten anhand von Modellen konkrete Vorschläge für Bauten und Freiräume. Aus der Diskussion und der anschliessenden Weiterbearbeitung der Vorschläge ergaben sich drei unterschiedliche Varianten, welche schliesslich verglichen und bewertet werden konnten.