Accessible Education

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Dr. Alireza Prof. Dr. Darvishy

Projektteam: Martin Dorigo

Projektbeginn: 01.01.2008

Beschreibung

Barrierefreies Studium für alle

Kurzdarstellung

Das Ziel dieses Infrastrukturprojekts besteht darin, das Curriculum, Prüfungen und alle studiumsrelevanten Informationen und Tools für Studierende mit Behinderung in barrierefreier Form bereitzustellen. Dank Informations-und Kommunikationstechnologien ist es heutzutage möglich, viele Barrieren im Studium und im Leben der Betroffenen zu beseitigen und ihnen eine gleichwertige höhere Bildung zu ermöglichen. Durch dieses Projektvorhaben leistet man einen grossen Beitrag zur Integration von Menschen mit Behinderung in der Schweiz. In der heutigen Zeit darf eine Seh-, Hör-oder motorische Behinderung keine unüberwindbare Barriere mehr für ein Hochschulstudium sein. Üblicherweise haben Studenten ihre Lernmaterialien und Unterlagen in Form von Büchern, Skripten, etc; diese Medien sind jedoch für z.B. Sehbehinderte nicht oder nur sehr schwer zugänglich. Als Beispiel können Sehbehinderte dank sog. assistierenden Technologien wie Screen-Reader[1] Bücher oder Skripte in elektronischer Form lesen, jedoch müssen gewisse Kompatibilitätsnormen wie WCAG 2.0[2] bei der Herstellung elektronischer Dokumente berücksichtigt werden, damit man von Barrierefreiheit sprechen kann. Sind diese Normen nicht implementiert worden, so werden unüberwindbare Barrieren für die Betroffenen gebildet.