Entwicklung eines sensorisch gesteuerten Kaffeevollautomaten unter Verwendung eines neuro-fuzzy Modells.

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Ivo Kaelin

Projektteam: Roland Gassmann, Dr. Ivo Kaelin, Prof. Dr. Thomas Ott, Davide Stallone

Projektfinanzierung: intern, KTI

Projektvolumen: 390'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.06.2017

Beschreibung

Senso Coffee

Kurzdarstellung

Wir entwickeln ein neues Verfahren, welches eine personalisierte Zubereitung von Kaffee in einem Vollautomaten ermöglicht und steuern kann. Der Benutzer kann den Geschmack des Kaffees vor dem Bezug nach seinen Vorlieben variieren, ohne dass die Kaffeemischung oder Kapseln gewechselt werden müssen. Das zugrunde liegende Modell verfolgt einen neuro-fuzzy Ansatz.