GIS-basierte Priorisierung der Waldränder im Kanton St.Gallen hinsichtlich ihres ökologischen Potentials (abgeschlossen)

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Manuel Babbi

Projektteam: Martin Geilhausen, Martina Hediger

Projektbeginn: 01.02.2016

Kurzdarstellung

Die GIS-basierte Priorisierung der Waldränder in Bezug auf ihr ökologisches Potential erlaubt, die begrenzten Ressourcen zur ökologischen Aufwertung von Waldrändern im Kanton SG.Gallen optimal einzusetzen. Die Priorisierung erfolgt aufgrund von bereits erprobten ökologischen Kriterien - ergänzt durch neuste Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Untersuchungen. Als Produkt resultiert eine Priorisierungs-Karte, welche erlaubt, die Erfolgsaussichten von einem an einem bestimmten Ort geplanten Aufwertungsprojekt einfach und schnell zu beurteilen.