Mobile ortsbezogene Lernangebote in der Hochschullehre

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Daniela Harlinghausen, René Inderbitzin

Projektbeginn: 01.07.2016

Kurzdarstellung

Im Forschungsschwerpunkt Mobile Umweltbildung untersuchen wir wie mobile Endgeräte didaktisch wirkungsvoll für die Umweltbildung eingesetzt werden können. Die Verbreitung von Smartphones und Tablets machen es möglich, Informationen am Ort der originalen Natur- oder Kulturphänomene abzurufen, zu vermitteln, zu generieren oder zu reflektieren. Im Rahmen von zwei Workshops werden die Möglichkeiten des mobile ortsbezogenen Lernens mit Bezug zur Hochschullehre sowie zur Umweltbildung erprobt. Die Resultate stehen im Anschluss an das Projekt den ZHAW Dozierenden zur Verfügung.