novoSUN

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Dominik Brühwiler, Prof. Dr. Achim Ecker

Projektteam: Aaron Furrer, Michael Reber

Projektfinanzierung: Forschungsfonds Aargau

Projektbeginn: 01.08.2016

Kurzdarstellung

Ziele des Projekts sind Entwicklung und Applikationstests eines neuen UV-Filtersystems für Sonnenschutzmittel. Durch die Interkalation von organischen UV-Absorbern in eine toxikologisch und ökologisch unbedenkliche anorganische Matrix sollen Formulierbarkeit, Hautverträglichkeit und Stabilität verbessert werden. Die Kombination dieser Eigenschaften ermöglicht die Formulierung neuer Sonnenschutzprodukte, die eine deutlich höhere Akzeptanz beim Endverbraucher haben sollten. Durch die damit geförderte korrekte Anwendung der Sonnenschutzmittel können diese neuen UV-Filtersysteme den seit Jahrzehnten signifikant steigenden Inzidenzraten von Hautkrebs entgegenwirken und damit einen Beitrag zur Senkung der Heilungskosten leisten.