Ressourcenmanagement Ski WM 2017 St. Moritz

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Martin Wyttenbach

Projektteam: Barbara Karlen, Prof. Dr. Reto Rupf

Projektbeginn: 01.01.2016

Kurzdarstellung

Grossanlässe verursachen üblicherweise einen erhöhten Ressourcenverbrauch und können die Umwelt damit belasten. Ein umweltschonendes Ressourcenmanagement ist für einen Anlass in dieser Dimension der Ski WM 2017 nötig. Der übergeordnete Leitsatz sieht vor, dass der Verbrauch von Ressourcen vermieden oder reduziert werden soll. Die Forschungsgruppe Umweltplanung arbeitet ein nachhaltiges Ressourcenmanagement basierend auf den Visionen und Zielen des Nachhaltigkeits-Berichtes aus und setzt dieses auch um.