Generisches Simulations- und Planungstool für Lackieranlagen

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Fabian Luccarini, Dr. Lukas Hollenstein, Adrian Lötscher

Projektteam: Armin Walker, Ramon Kramis, Ivo Berchtold, Fabian Luccarini, Florian Eggenberger, Melih Derman

Projektfinanzierung: KTI

Projektvolumen: 378'825.00 CHF

Projektbeginn: 17.08.2015

Beschreibung

Reduktion von Energiebedarf, Betriebskosten und Investitionsrisiken bei Lackieranlagen. Lackieranlagen optimal planen und nutzen; Investitionen in neue und bestehende Anlagen absichern.

Kurzdarstellung

Lackieranlagen gehören zu den grössten Energieverbrauchern in der Schweizer Industrie. Für einen ökonomischen und ökologischen Betrieb muss die Anlagenkonfiguration und die Produktionsreihenfolge optimiert werden. Doch gibt es heute dafür kein zufriedenstellendes Werkzeug. Unser Ziel ist, dieses Optimierungsproblem durch Kombination von Methoden aus Simulation, Optimierung und Computer Aided Design zu lösen und als generisches Planungstool für Lackieranlagen bereitzustellen.