DemenzCare. Handeln im Kontext

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Alexandra Totter, Dr. Andrea Kofler

Projektteam: Christine Brombach, Heidi Petry

Projektfinanzierung: Ebnet Stiftung, Migros Kulturprozent

Projektvolumen: 120.00 CHF

Projektbeginn: 01.07.2014

Kurzdarstellung

Den Betreuungspersonen von Menschen mit einer Demenzerkrankung wird im Alltag anwendbares, praxisorientiertes Know-how zur Verfügung gestellt. Sie erkennen und verstehen kritische Situationen (“critical incidents”) frühzeitig. Sie können umgehend auf Entsprechende Handlungsempfehlungen zugreifen und wissen mit dem “Incident” zeitnah umzugehen. Die Betreuungssituation wird so handhabbar. Das Risiko «auszubrennen» wird reduziert. Und Menschen können länger zu Hause betreut werden.