Blicke in Raum und Zeit - Eine kulturhistorische Zeitreise in die Surselva

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Petra Bättig-Frey, Dr. Urs Müller

Projektvolumen: 20'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.11.2013

Beschreibung

Entwicklung eines Ausstellungskonzeptes zur interaktiven Vermittlung von historischem Wissen

Kurzdarstellung

Das Projekt «Blicke in Raum und Zeit» will das historische Wissen und damit Kulturgut aus der Surselva zu Handwerk, Bewirtschaftung, Kultur, Natur und zum gesellschaftlichen Leben für heutige und kommende Generationen dokumentieren und mittels innovativer Ausstellungstechniken in den Kontext der aktuellen Bedingungen und Möglichkeiten übertragen. Die damalige Zeit soll mit Hilfe von Ereignisstationen an verschiedenen Schauplätzen in und um Vals, Vrin und Sumvitg erlebbar werden. In diesen Ereignisstationen, den sogenannten «Blickpunkten», wird das damalige Wissen mit Geschichten von Zeitzeugen, Bildern und interaktiven Elementen einem breiten Publikum zugänglich gemacht, ohne dass dabei die «gute alte Zeit» verklärt wird. Durch diese differenzierte Auseinandersetzung mit dem Kulturgut wird ein gesellschaftlicher Diskurs über den Wert dieses Wissens für unsere Zukunft initiiert.