Betriebskonzept Academia Vivian

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Stefan Forster, Dr. Urs Müller

Projektteam: René Inderbitzin

Projektvolumen: 17'000.00 CHF

Projektbeginn: 01.04.2014

Weiterführende Informationen: http://www.academiavivian.ch/de/home/

Beschreibung

Entwicklung eines Betriebskonzeptes mit didaktischem Programm für das Bildungszentrum Academia Vivian

Kurzdarstellung

Für den Betrieb der Academia Vivian soll mit diesem Auftrag ein Nutzungskonzept erstellt werden. Das Konzept entwickelt ausgehend von einer Bedarfsanalyse Szenarien für einen optimalen Betrieb der Academia Vivan. Es klärt im Sinne eines eigentlichen Businessplanes die Organisationsstruktur, den alltäglichen Betrieb und allgemein die Nutzungsmöglichkeiten der neu erstellten Infrastruktur auf Stagias. Insbesondere werden regionale Vernetzungsideen und Synergien geprüft und entwickelt (Center Sursilvan d’Agricultura Disentis/Mustèr, Tgasa Sontgaclau Medel / Lucmagn, Projekt Via Lucmagn etc.), sodass die verschiedenen Einrichtungen gegenseitig von einander profitieren können. Als zentrales Element des Betriebes ist ein didaktisches Programm vorgesehen. Im Konzept wird abgeklärt, welche Zielgruppen das grösste Nutzungspotenzial aufweisen und wie das didaktische Programm (Ziele, Inhalte, Methoden und Materialien) adäquat auszugestalten sind.