Umweltverträglichkeitsbericht Umfahrungsstrasse Sta. Maria, Kt. GR

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Kirsten Edelkraut

Projektteam: Matthias Riesen, Prof. Dr. Reto Rupf, Jürg Schlegel

Projektbeginn: 01.04.2013

Kurzdarstellung

Sta. Maria liegt in der Gemeinde Val Müstair GR auf einer Hauptverbindungsachse zwischen dem Engadin und dem Südtirol. Die kantonale Hauptstrasse führt dabei durch den engen Dorfkern, in dem die Durchfahrt aufgrund der beschränkten Platzverhältnisse stark erschwert ist.
Zur Behebung des verkehrstechnischen Engpasses soll nun eine Umfahrung um den Dorfkern von Sta. Maria realisiert werden. Die Umfahrungsstrasse ist südlich des Dorfes geplant, damit der Anschluss der kantonalen Verbindungsstrasse zum Umbrailpass integriert werden kann. Für das Projekt muss eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden. Für die Umweltverträglichkeitsprüfung sollen die kritischen Punkte aufgezeigt und Inputs für das Projekt erarbeitet werden. Weiter wird die Voruntersuchung des Umweltverträglichkeitsberichts zusammen mit dem Ingenieurbüro Edy Toscano AG abgefasst.