Ertragsschätzung und -optimierung für PV-Grossanlagen

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Jürg Rohrer

Projektteam: Patrick Rebecchi, Sven Strebel, Cédric Siegenthaler

Projektbeginn: 01.10.2012

ProjektpartnerInnen: EKZ

Kurzdarstellung

Der Stromertrag einer grossen, komplexen PV-Anlage mit unterschiedlicher Ausrichtung der Module kann mit den heute zur Verfügung stehenden Standard-Berechnungsprogrammen nicht berechnet und schon gar nicht optimiert werden.

Das Ziel ist deshalb die Erstellung einer Software zur Berechnung und Optimierung von grossen PV-Anlagen mit komplexer Geometrie. Anhand der Versuchsanlage für das Projekt am Walensee sollen die Berechnungsergebnisse validiert und optimiert werden (diese Versuchsanlage wird von der Fachstelle Erneuerbare Energien zusammen mit den EKZ geplant und gebaut).