Bedarfsanalyse zur Prävention von Jugendgewalt und Problemverhalten in Zürcher Gemeinden

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Patrik Manzoni

Projektteam: Samuel Keller

Projektbeginn: 01.03.2011

ProjektpartnerInnen: Koordinationsgruppe Jugendgewalt des Kantons Zürich

Kurzdarstellung

Das Projekt untersucht den Bedarf an Präventionsmassnahmen im Bereich Gewalt und anderem Problemverhalten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Zürcher Gemeinden.
Auf der Basis einer schriftlichen Befragung von Gemeindepräsidien sowie vertiefenden Interviews mit Fachpersonen erfolgt eine qualitative Einschätzung der Bedarfslagen an gemeindeorientierter Präventionsarbeit im Bereich Jugendgewalt und anderem Problemverhalten wie Alkohol- und Drogenkonsum, Vandalismus, Abfall.
Projektende: 31.8.2011