Entwicklung von FVK-Belagsprofilen (Deck 04)

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Prof. Josef Kurath

Projektteam: Giovanni Barbarani, Christoph Sturzenegger, Peter Henckel

Projektbeginn: 01.01.2003

ProjektpartnerInnen: Swissfiber AG

Beschreibung

Grundlagen Standardprofil

Kurzdarstellung

Die oft aus Holz gefertigten Beläge für Fussgängerbrücken gehen mit den bekannten Merkmalen wie Schüsseln der einzelnen Planken, hoher Rutschgefahr bei Nässe, Abblättern des Belags und Verrotten des Holzes einher. Mit den zusammen mit Swissfiber AG entwickelten "deck 04"-Profilen können solche Sorgen umgangen werden. Der Werkstoff Fiberglas nimmt praktisch kein Wasser auf, ist gegen die meisten aggressiven Medien beständig sowie tragfähig, langlebig und ökologisch.

Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften kann swissfiber deck 04 nicht nur als Brückenbelag eingesetzt werden, sondern findet auch Verwendung als Abdeckung von Klärbecken in Abwasserreinigungsanlagen, als Wellenbrecher (zum Beispiel im Zürichsee), als Terrassenbelag, als Gerüstbohle, als Tischplatte oder als Ablagefläche für Regale.

In einer ersten Phase wurden an der ZHAW die dafür notwendigen technischen Grundlagen entwickelt bzw. erstellt.