UVB Minschuns (Modulare Voruntersuchung)

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Matthias Riesen

Projektteam: Prof. Dr. Roland Graf, Prof. Dr. Reto Rupf, Jürg Schlegel

Projektbeginn: 01.09.2010

Beschreibung

Modulare Abklärungen zur Umweltverträglichkeit der neuen Zubringeranlage Tschierv-Minschuns sowie Ausbau der Beschneiungsanlage

Kurzdarstellung

Für den Wintertourismus im Val Müstair ist das Gebiet Minschuns eine wichtige Infrastrukturanlage. Zwei Doppel-Schlepplifte sind die Hauptlifte und ein Tellerlift dient als Zubringer vom Parkplatz zum Skigebiet. Der Zugang zum Skigebiet wird erschwert durch die schneebedeckte Zufahrtsstrasse von der Ofenpassstrasse und dem für Ungeübte eher anspruchsvollen Tellerlift. Ziel des Projekts Pro Minschuns ist der Bau einer neuen Zubringeranlage von Tschierv nach Minschuns sowie die Erschliessung von neuen Wasserquellen und den Ausbau der Beschneiung. Das Projekt ist modular aufgebaut und beinhaltet eine breite Betrachtungsweise mit einer kommentierenden Relevanzmatrix bis zu einer detaillierten Voruntersuchung.