Staudenhecken - Blickdichte Blütenpracht am laufenden Meter

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Axel Heinrich

Projektteam: Céline Baumgartner, Doris Tausendpfund

Projektbeginn: 01.05.2007

Weiterführende Informationen: http://home.zhaw.ch/~trae/g_plus_05_2011_43-45[1].pdf

Kurzdarstellung

Auf begrenzten und begrenzenden Flächen können Hecken sinnvoll sein, die nicht wie üblich von Gehölzen sondern von Staudengebildet werden. Sie erfüllen während eines Jahres über viele Monate ihre Funktion, verursachen weniger Arbeit und beleben durch ihr Blühen zudem den Grünraum. Seit 2007 werden in Wädenswil mehrere Staudenkombinationen auf ihre Eignung für diesen Zweck getestet.