Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Evaluation Case Management zur beruflichen Integration von anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in: Dr. Sylvie Johner-Kobi
  • Projektteam: Milena Gehrig
  • Projektstatus: abgeschlossen
  • Drittmittelgeber: Öffentliche Hand (ohne Bund) (Fachstelle für Integrationsfragen Kanton Zürich)
  • Projektpartner: fokusarbeit
  • Kontaktperson: Sylvie Johner-Kobi

Beschreibung

Das Case Management zur beruflichen Integration von anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen ist ein Angebot des Unternehmens fokusarbeit. Ziel ist die berufliche und soziale Integration der genannten Zielgruppe.


Die Evaluation des Case Managements fokussiert insbesondere die Wirkungen des Angebotes. Diese werden aus Sicht der Teilnehmenden, der involvierten Betriebe und der zuweisenden Stellen erhoben. Qualitative Interviews mit Teilnehmenden, telefonische Interviews mit den involvierten Betrieben sowie eine Online-Befragung der Betriebe und der zuweisenden Stellen ermöglichen einen multiperspektivischen Zugang zu Wirkungen.


Ausserdem wird über eine Aktenanalyse der Frage nachgegangen, was unter welchen Bedingungen wirkt, d.h. welche Interventionen von fokusarbeit und welche biographischen Konstellationen der Teilnehmenden zu welchen Wirkungen führen.

Weiterführende Informationen

Publikationen