Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Zirkulär Bauen

Bauteilwiederverwendung. Fallstudie zum Aufstockungsprojekt Lagerplatz 118, Winterthur

Auf einen Blick

Beschreibung

Ausgangslage:
Im Frühlingssemester 2018 wird am IKE in Kooperation mit dem Baubüro Insitu und der Stiftung Abendrot ein Masterstudio zum Thema Bauteilwiederverwendung durchgeführt. Das Masterstudio wird von den Dozenten Marc Loeliger und Andreas Sonderegger geleitet und behandelt die Aufstockung eines Bestandsgebäudes am Lagerplatz unter Verwendung von gebrauchten Bauteilen. Die Aufgabenstellung widerspiegelt die reale Bauaufgabe, der sich Baubüro Insitu derzeit stellt.


Zielsetzungen:
Das reale Bauprojekt Aufstockung Kopfbau Lagerplatz 118 soll als Fallstudie dienen, um die Wiederverwendung von Bauteilen als architektonische Strategie in ihrer gesellschaftlichen, baukulturellen, konstruktiven, energetischen und ökonomischen Relevanz wissenschaftlich zu evaluieren. Während sich die Professur für Nachhaltiges Bauen der ETH Zürich (Prof. Guillaume Habert) in einem separaten Forschungsprojekt vertieft den bautechnischen und energetischen Aspekten widmet, steht am IKE die architektonische Untersuchung sozio- und baukultureller sowie gestaltungstheoretischer Fragestellungen im Focus. Ziel ist es, den Studierenden die Sensibilität hinsichtlich eines schonungsvollen Umgangs mit Ressourcen (nicht nur mit klassischem Recycling, sondern auch mit der künftigen Wiederverwendung von existierenden Bauteilen mit unterschiedlichen Lebenszyklen) zu vermitteln und die Sinnfälligkeit solcher Strategien in einer entwerferisch forschenden Auseinandersetzung mit dem Thema zu verifizieren.
Die wissenschaftliche Begleitung des Semesters inklusive Vor- und Nachbereitung fördert angesichts der vielschichtigen und komplexen Thematik fundierte Arbeitsergebnisse. Es ist angedacht, die Resultate des Semesters und die Erfahrungen aus dem realen Bauprojekt in einer Buchpublikation zu bündeln, die auf den Erkenntnissen der wissenschaftlichen Evaluation aufbaut.