Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Radiosands

Radiosands, Fahrbereitschaft (Haubrok Foundation), Berlin 2019, Foto: Jie Liang Lin

Auf einen Blick

Beschreibung

Radiosands ist eine begehbare Installation, in der mehrere gleichzeitig stattfindende Radiosendungen analysiert und neu zusammengesetzt werden. Die Installation nutzt die Geschwindigkeit und algorithmische Potenz digitaler Technik, um eine neue Erfahrung zu schaffen: Eine Echtzeit-Collage von klanglichen Fragmenten, die innerhalb einer raumgreifenden Skulptur erfahrbar gemacht wird. Die räumlich-zeitliche Choreographie der akustischen Teilchen entwickelt sich zu einer neuen Einheit.

Die Installation besteht aus sechzehn FM-Radioempfängern, die im Ausstellungsraum angeordnet sind. Die Radioempfänger wurden eigens für die Arbeit entwickelt und verfügen über eine spezielle Software, durch die sie gesteuert werden und ihre klangliche Dynamik frei variiert werden kann. Es wird eine Choreographie von Audio-Cuts ermöglicht, die in Echtzeit aus den laufenden Radioprogrammen selektiert werden. Die Platzierung der Radiogeräte verleiht den klanglichen Versatzstücken eine räumliche Struktur.