Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Having Little in a Land of Plenty: Economic Vulnerability in Old Age in Switzerland (EVOAS)

Auf einen Blick

Beschreibung

Es werden vier Projektziele verfolgt: Erstens, wie entwickelt sich die Altersarmut
über die Zeit und welche soziodemografischen Faktoren, Lebensereignisse und Lebensverläufe hängen damit zusammen? Zweitens, welche Rolle spielen die verschiedenen Vorsorgelösungen und Sozialleistungen für die Armutsverläufe? Drittens, welche Rolle spielen psychologische Faktoren sowohl für den Armutsverlauf als auch für die  Nicht-)Inanspruchnahme von armutsmindernden Sozialleistungen (konkret: Ergänzungsleistungen (EL)? Diese Fragestellung wird mit einem neuen Fragebogen, der von Kollegen und Kolleginnen an der Universität Genf im letzten Jahr entwickelt wurde, untersucht. Viertens, wie verändern sich die oben beschriebenen Analysen, wenn anstelle von Einkommensarmut ein subjektiver Armutsindikator verwendet wird?

Weiterführende Informationen

Publikationen