Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Frühstückscerealien aus extrudierten, fermentierten Müllereinebenprodukten

Auf einen Blick

Beschreibung

Nebenströme aus dem Müllereiprozess gelangen traditionell in die Fütterung von Nutztieren und gehen dadurch der menschlichen Nahrungskette verloren. In dieser Machbarkeitsstudie soll ein zweiphasiger Ansatz für die Herstellung von Frühstückscerealien aus Müllereinebenprodukten evaluiert werden: 1) eine mikrobielle Fermentation der Müllereinebenprodukte mittels selektionierter, passender Mikroorganismen, die die Fähigkeit haben die vorliegenden Substrate abzubauen und dabei einen erhöhten Nährwert verbunden mit einem ansprechenden Aroma zu generieren, 2) eine Extrusion der fermentierten Müllereinebenprodukte.