Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Innovationsscheck: Procedure Cards

Auf einen Blick

Beschreibung

Während Operationen im Spital werden je nach Eingriff verschiedenste Materialen und Instrumente benötigt. Diese müssen vor der OP bereitgestellt werden. Die Materialstücklisten dazu heissen „Procedure Cards“ und sind in der Regel papierbasiert. Dieser analoge Prozess ist sehr fehleranfällig, dadurch teuer (Prozesskosten) und unsicher für die Patienten (während einer Operation ist das Öffnen der Türen, um vergessenes Material zu holen, streng zu vermeiden).

Als Innovation ist eine WebApp für das Management der Procedure Cards entwickelt worden. Die Digitalisierung der Procedure Cards hat zahlreiche Vorteile: alle Informationen an einem Ort und überall direkt zugänglich, Anlegen mit Versionierung, einfachere Mutationen, Synchronisation von Daten mit anderen Systemen, geschützte und öffentliche Informationen von Lieferanten (z.B. Text, PDFs, Videos, Bilder) mit eigenen Artikeln verknüpfen, Teilen von Procedure Cards mit der Community, etc.

Im Rahmen des Innovationsscheck wird nun die Einführung des WebApps in einem Pilotspital wissenschaftlich begleitet.