Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Entwicklung Evaluationsinstrument – Hospiz St. Gallen

Auf einen Blick

Beschreibung

Hintergrund:
Das Verständnis über Hospize, die Strukturen und Finanzierungsmodalität in der Schweiz variieren wesentlich. Eine Vergleichbarkeit ist aus diesem Grund schwierig. Fehlende Basisdaten verhindern regionale Vergleiche und schränken die Argumentation für die Förderung von Hospizen ein.


Ziele / Fragestellung:
Entwicklung eines Evaluationsinstruments zur Evaluation des Nutzens aus Sicht unterschiedlicher Akteure sowie zur ökonomischen Evaluation des Angebots.


Methode:
Entwicklung von vier evidenzbasierten Online-Evaluationsinstrumenten zur Qualitätssicherung der hospizlichen Versorgung; Fokusgruppeninterviews; Pre-Testung; Schulung; Wissenschaftlicher Bericht.

Nutzen/Resultate:

  • Nutzenanalyse aus Sicht der Betroffenen und ihren Angehörigen.
  • Zufriedenheitsbefragung der Mitarbeitenden und Freiwilligen.
  • Kosten-Nutzen-Analyse (inkl. Ausweisung indirekter und intangibler Kosten des Hospizes).
  • Jahresberichterstattung des Hospizes St. Gallen in Bezug auf Prozesse, Strukturen, Outcome und ökonomischer Aspekte.
  • Ausweisung «typischer» Fälle für nationale Vergleichbarkeit.
  • Das Projekt entspricht der vom BAG derzeit durchgeführten Studie zu Hospizen in der Schweiz und garantiert die Vergleichbarkeit beider Datensätze.