Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bestandesaufnahme zu aktuellen und geplanten Kommunikationsaktivitäten im Bereich NCD und Sucht, Demenz und Suizidalität

Auf einen Blick

Beschreibung

Die NCD Strategie befasst sich mit Strategien und Massnahmen zur Vermeidung von nichtübertragbaren Krankheiten (NCD) wie Krebs, Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats und chronische Atemwegserkrankungen. Diese Erkrankungen stellen für das Gesundheitssystem und die Gesundheit der Bevölkerung eine grosse Herausforderung dar. NCD sind die häufigsten Ursachen für Morbidität und Mortalität in der Schweiz. Mit zunehmender Lebenserwartung ist eine weitere Zunahme zu erwarten. Erste Massnahmen und NCD-Indikatoren sind bereits erarbeitet oder werden entwickelt. Ein wichtiger Aspekt der Strategie ist die Kommunikation von gesundheitsförderlichen Inhalten und Präventionsbotschaften. Es bedarf der Klärung einerseits der Kommunikationsaktivitäten und der Akteure und andererseits der Themenabdeckung und Reichweite der Aktivitäten.
Das Projekt hat zum Ziel, die aktuellen und geplanten Kommunikationsstrategien der Akteure in der Schweiz zu erfassen und zu analysieren. Die Bestandesaufnahme soll Überblick schaffen und eine Grundlage für die Abstimmung und Koordination der Kommunikationsanstrengungen von lokalen, regionalen und nationalen Akteuren (NGOs, Kantone, etc.) mit Bezug zur NCD-Strategie bieten. Die Analyse der Kommunikationskanälen, deren erfolgreiche Nutzung und Zielgruppen erlaubt zielgruppengenaue Massnahmen umzusetzen und Bevölkerungsgruppen mit besonderen Bedürfnissen die erforderlichen Informationen und Unterstützung zur Verfügung zu stellen.

Publikationen