Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

FM-bezogene Dienstleistungen werden mobil

Alters- und Pflegeheime mittels digitalen Plattformen im Quartier besser integrieren

Auf einen Blick

Beschreibung

Ziel ist es, im Rahmen einer Pilotstudie die Rahmenbedingungen dafür zu erarbeiten, wie und welche Assistenzsysteme und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung beim Aufbau einer Quartierszusammenarbeit eingesetzt werden könnten und was dabei insbesondere die Anforderungen an eine digitale Plattform aus Sicht Alters- und Pflegeeinrichtungen sind. Es werden in zwei Pilotgemeinden Quartiersaktivitäten und die jeweils dafür verantwortlichen Akteure identifiziert, es werden mit kommunalen Fachexperten im Rahmen von Werkstattgesprächen Erwartungen an technische Lösungen erarbeitet, es werden mit Verantwortlichen aus Alters- und Pflegeeinrichtungen technikbezogene Angebote (die neu und explizit auch den FM-Leistungskatalog berücksichtigen) für das Quartier evaluiert.

Nicht nur werden so einzelne AAL-Lösungen durch das Forschungsvorhaben bekannt- und zugänglich gemacht, es wird auch durch den akteursspezifischen Zugang der Austausch in den Gemeinden angestossen und moderiert. Zudem werden aus FM-Sicht neue Themen in die Debatte rund um die integrierte Versorgung eingebracht. Übergeordnet leistet das Pilot einen Beitrag zur umfassenden Debatte rund um das Thema integrierte Versorgung, die je länger desto mehr über die eigentliche (medizinische) Pflege auch andere Leistungen be-rücksichtigen muss, wie sie eben vom FM erbracht werden.