Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Gesamtevaluationsstudie des Masterstudiengangs in Sozialer Arbeit BE/LU/SG/ZH.

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in: Dr. Véronique Eicher
  • Projektteam: Dr. Emanuela Chiapparini, Jeannine Hess, Susanne Nef
  • Projektstatus: laufend
  • Drittmittelgeber: Dritte (Kooperationsmaster Bern/Luzern/St.Gallen/Zürich)
  • Kontaktperson: Véronique Eicher

Beschreibung

Im Zuge der Qualitätssicherung und –entwicklung des Masterstudiengangs wird eine dreiteilige Studiengangevaluation durchgeführt. Diese Gesamtevaluationsstudie besteht aus folgenden drei Teilstudien:

  • Teilstudie I: Ehemaligenbefragung
  • Teilstudie II: Inseratescreening
  • Teilstudie III: Expertenbefragung

Hauptziel der drei Teilstudien ist die Überprüfung der Praxisrelevanz des Studiengangs sowie die Generierung von empirischen Grundlagen zur Weiterentwicklung des Studiengangs. Zudem fokussiert jede der drei Teilstudien auch auf weitere spezifische Erkenntnisinteressen. Mit der Ehemaligenbefragung soll mehr über den Berufseinstieg der Absolventinnen und Absolventen sowie über ihre Einschätzung des Studienangebotes aus der Retrospektive in Erfahrung gebracht werden. Mit dem Inserate-Screening soll überprüft werden, ob und in welchen Berufsfeldern Stellen für Master-Absolvent/innen ausgeschrieben werden bzw. inwiefern die in den entsprechenden Stelleninseraten er-fragten Kompetenzen mit den Ausgangskompetenzen unseres Studiengangs korrespondieren. Schliesslich soll mit der Expert/innenbefragung die Sicht aktueller und potenzieller Arbeitgeber/innen der Absolventinnen und Absolventen erfasst werden und damit also die Sicht der «Abnehmer/innen».