Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Windenergiepotential in direkter Nähe zum Schienennetz der Rhätischen Bahn RhB

Der "Glacier Express" auf dem Landwasserviadukt (Copyright RhB)

Auf einen Blick

Beschreibung

In dieser angewandten Forschungsstudie sollen geeignete Potentialgebiete für die Windenergienutzung in direkter Nachbarschaft zum Gleisnetz der Rhätischen Bahn AG identifiziert und priorisiert werden (Referenzanlage: Vertikalwindturbine Vertical Sky A32, Agile Windpower AG).


Dabei wird das Konzept Windenergie Schweiz (ARE 2015) als inhaltliche Grundlage der Multikriterien-Analyse mit einer stärkeren Gewichtung der planungsrechtlichen Einschränkungen neu interpretiert und um die besondere Berücksichtigung von Industrie- und Gewerbezonen ergänzt, die vor allem im Hinblick auf die Beurteilung und Einhaltung der Lärmschutzverordnung zu sehen ist.