Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Soziale Nachhaltigkeit in Wertschöpfungsketten von Nahrungsmitteln

Entwicklung eines Frameworks zur Analyse der sozialen Auswirkungen

Auf einen Blick

Beschreibung

Nachhaltig produzierte Nahrungsmittel sind von Konsumenten zunehmend gefragt. Parallell dazu steigen auch die Bemühungen der Nahrungsmittelfirmen, nachhaltig produzierte Nahrungsmittel anzubieten. Um dies tun zu können, müssen Nahrungmittel nicht nur umwelt- und ressourcenschonend hergestellt sein, sondern ihre Erstellung sollte auch sozial verträglich sein. Während für die umfassende Beurteilung von ökologischen Auswirkungen der Nahrungsmittelproduktion schon standardisierte Methoden vorliegen, stellt sich die Frage, wie soziale Auswirkungen von Nahrungsmittel-Wertschöpfungsketten beurteilt werden können. Obschon es verschiedene Ansätze auf den einzelnen Stufen der Wertschöpfungsketten zur Bewertung der sozialen Nachhaltigkeit gibt, fehlt es bisher an übergreifenden Bewertungsrastern, die für den spezifischen Kontext der Nahrungsmittel-Wertschöpfungsketten geeignet sind.


Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines methodischen Frameworks zur Wirkungsanalyse der sozialen Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungsketten in der Nahrungsmittelproduktion. Das Framework bietet einen Ansatz, um vielfältige Forschungsprojekte zu den sozialen Auswirkungen entlang der Wertschöpfungsketten in der Nahrungsmittelproduktion durchführen zu können.