Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

iCareCooperatives

Ein Projekt zur Unterstützung von Senioren-Genossenschaften durch moderne Technologie

Auf einen Blick

Beschreibung

Hintergrund
In der europäischen Gesellschaft wird sich in den nächsten 40 Jahren der Anteil von Personen mit einem Alter von über 65 Jahren von 17% im Jahr 2005 auf 30% im Jahr 2050 verdoppeln. Aufgrund dieser demographischen Entwicklung ist würdevolles Altern und angemessene Versorgung ein zunehmend relevantes Thema.
Die Genossenschafts-Bewegung kann bei der Bewältigung der Herausforderungen rund um die Versorgung und Betreuung älterer Menschen eine wichtige Rolle spielen. Genossenschaften sind autonome Gesellschaften, deren Mitglieder freiwillig miteinander kooperieren, um einen gemeinsamen sozialen, ökonomischen oder kulturellen Nutzen zu erreichen. Sie umfassen non-profit Unternehmen, die im Besitz der Personen sind, die ihre Dienstleistungen beziehen, dort arbeiten oder wohnen und werden auch von diesen geführt (z.B. Konsumenten-, Wohn oder Arbeiter-Genossenschaften). Ebenso bringen sie die Zivilgesellschaft und lokale Akteure zusammen, um einem Gemeinschaftsbedürfnis gerecht zu werden.

Ziele
Das Projekt will Genossenschaften unterstützen, indem es als Endprodukt für den Austausch von Informationen und Dienstleistungen eine internetbasierte Plattform zur Verfügung stellt. So wird die Gründung und Organisation von Seniorengenossenschaften unterstützt.
Die iCareCoops Partner untersuchen gemeinsam, was die geeignetsten Formen, Modelle und Strukturen einer Genossenschaft für die Versorgung älterer Menschen sind.

Weiterführende Informationen