Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Startrampe Social Entrepreneurship

Förderung studentischer Projekte und Initiativen zur Gesellschaftlichen Integration

Auf einen Blick

Beschreibung

Studierende der Sozialen Arbeit der ZHAW tragen bereits auf unterschiedliche Weise mit Projekten und Initiativen zur gesellschaftlichen Integration bei. Das Projekt «Startrampe Social Entrepreneurship» setzt genau hier an und unterstützt diese Projekte und Initiativen dabei, sich nachhaltig zu entwickeln.

Startrampe Social Entrepreneuship richtet sich an alle studentischen Projekte und Initiativen von ehemaligen und momentanen Studierenden der ZHAW auf Bachelor-, Master- und Fortbildungsniveau, die sich im Kern mit dem Thema Gesellschaftliche Integration befassen und zu dieser beitragen. Das Projekt ermutigt zudem andere Studierende eigene Lösungen zu erarbeiten und zu verwirklichen.


Das Projekt verfolgt verschiedene Ziele auf unterschiedlichen Ebenen.
(1) Es leistet einen konzeptionellen und praktischen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration, indem Initiativen gefördert werden, die diese auf unterschiedlichste Weise voranbringen.
(2) Es stärkt die Umsetzung einer gesellschaftlich relevanten, transformativen Wissenschaft und Bildung an der ZHAW.
(3) Es motiviert ZHAW Studierenden (sozial)unternehmerisch aktiv zu werden und sich proaktiv und innovativ für die Lösung sozialer Herausforderungen zu engagieren.
(4) Es unterstützt diejenigen Studierenden, die bereits Initiativen ins Leben gerufen haben oder im Prozess sind dies zu tun, und gibt ihnen Werkzeuge und Netzwerke an die Hand, die Ihnen helfen, ihre Ziele zu erreichen und damit einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen zu leisten.
(5) Es verankert das Thema «Social Entrepreneurship» und soziale Innovation im ISM.


Das übergeordnete Ziel von Startrampe Social Entrepreneurship ist es, das Thema Gesellschaftliche Integration breiter zu verankern, weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen.

Weiterführende Informationen