Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Epidemiologie und Kosten von Ovarialkarzinom in der Schweiz

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in: Prof. Dr. Simon Wieser
  • Projektteam: Marion Schmidt
  • Projektstatus: abgeschlossen
  • Drittmittelgeber: Dritte (AstraZeneca Schweiz)
  • Kontaktperson: Simon Wieser

Beschreibung

Das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG/ZHAW) wurde mit einer Studie zur Epidemiologie und den Kosten des Ovarialkarzinoms (OvK) in den Spitälern der Schweiz beauftragt. Im Mittelpunkt der Studie stehen dabei die Epidemiologie, die Art der Behandlung und die Kosten des OvK im Spital. Die Forschungsfragen werden anhand einer Auswertung des vollständigen Datensatzes der Medizinischen Statistik der Krankenhäuser (MedStat) für die Jahre 1998 bis 2012 beantwortet.

Open Data und Downloads

Downloads