Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Neuer Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins

Ein Projekt der Schweizerischen Gesellschaft für Wildtierbiologie SGW-SSBF

Auf einen Blick

Beschreibung

Säugetiere beschäftigen den Menschen schon seit Jahrtausenden als Beutetiere, Konkurrenten sowie als Nutz- und Haustiere. Trotzdem kennt die breite Bevölkerung heute nur wenige der rund 80 wildlebenden, einheimischen Säugetierarten. Bezeichnenderweise ist der erste Atlas der Säugetiere der Schweiz vergriffen und mit seinen 20 Jahren in vielen Bereichen nicht mehr aktuell. In dieser Zeit hat sich die Verbreitungssituation bei einigen Arten markant geändert. Im Bereich der genetischen Artbestimmung ist zudem ein Quantensprung passiert, der sich in neuen Arten und zuverlässiger Unterscheidung schwierig bestimmbarer Arten ausgewirkt hat.


Eine Arbeitsgruppe aus Fachpersonen der verschiedenen Säugetierfamilien aus allen Regionen der Schweiz und Liechtenstein ist daran, den neuen Atlas im Auftrag der SGW-SSBF zu erarbeiten.


Das Projekt dient folgenden Zielen:

  • Standortbestimmung der Verbreitung und der aktuellsten Feldmethoden
  • Grundlage für Naturschutz, Ökologie und Lehre
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Einbezug in die Datenerfassung (Citizen Science)
  • Stimulierung der Säugetierforschung und Ausbildung junger SäugetierexpertInnen
  • nationale Datenbanken vervollständigen und Nachhaltigkeit der Meldungen stärken


Der neue Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins wird voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinen.


Weiterführende Informationen