Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vorprojekt - GER für Gebärdensprachen (2012)

Auf einen Blick

Beschreibung

Das Kooperationsprojekt zwischen dem Schweizerischen Gehörlosenbund (SGB-FSS), der Hochschule für Heilpädagogik (HfH) und dem Dept. L der ZHAW zielt auf die Entwicklung eines Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Gebärdensprachen (GER GS).

In einem ersten Schritt werden dazu die bestehenden Lehrmittel für die Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS) hinsichtlich ihrer Eignung für den Unterricht untersucht und sie systematisch und praxisnah katalogisiert. Dabei werden mehrere gehörlose Projektmitarbeitende weitergebildet, um sie für die anstehenden Forschungsarbeiten in einem SNF-Folgeprojekt zu qualifizieren. Die weiter reichende Forschung ist notwendig, um die bestehenden Lücken in den Curricula zu identifizieren, zu schliessen und um geeignete

Deskriptoren für einen GER für Gebärdensprachen zu entwickeln.

(Abschluss 31.10.2012)


Weiterführende Informationen