Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Projektmanagement im Spital(-FM)

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in: Nicole Gerber
  • Projektvolumen: CHF 15'000
  • Projektstatus: abgeschlossen
  • Drittmittelgeber: Interne Förderung
  • Kontaktperson: Nicole Gerber

Beschreibung

Im Rahmen der zunehmenden Vermischung der Disziplinen zusammen mit Effizienz- und Qualitätssteigerungsbedarf von Leistungen in Spitälern kommt dem Thema Projektmanagement (PM) eine wesentlich wichtigere Rolle zu als bisher. Aktuelle Erfahrungen in Spital-Projekten und Gespräche mit Spitalprojekt-Involvierten gaben den Anlass, die Projektmanagement-Situation in Spitälern genauer zu untersuchen.


Zielsetzung:

Klärung der aktuellen Situation betr. Projektmanagement in Spitälern als Basis zur spezifischen Grundlagenerarbeitung zur Einführung und Unterstützung von professionellem Projektmanagement in Spitälern


Auf Basis von dreizehn qualitativen halb-standardisierten Experteninterviews mit Personen in unterschiedlichen Projektmanagement-Kontexten in Deutschschweizer Spitälern wurden die Vermutungen erhärtet, dass aktuell nicht nur keine einheitliche Projektmanagement Praxis vorherrscht und generell Projektmanagement wenig systematisch und übergreifend angewandt wird, sondern dass aktuell keine Projektmanagement-Kultur in Schweizer Spitälern vorherrscht.




Ergebnisse:

Das Ziel der Grundlagenerarbeitung zum Einführen von professionellem Projektmanagement konnte daher vorerst nur auf einer eher tiefen Maturitäts-Stufe erreicht und tendenziell deduktiv abgeleitet werden. Folgende Handlungsempfehlungen und Grundlagen wurden erarbeitet und publiziert:



  • Dialog in Leitungsgremien über Projektmanagement starten und entscheiden, eigene, angepasste interdisziplinär geprägte Projektkultur zu entwickeln
  • Definieren, was ein Projekt ist (und was nicht) und welche Arten von Projekten und Phasen in den Projekten unterschieden werden
  • Einführung von themenspezifischen, interdisziplinären Projekt-Gremien / Lenkungsausschüssen mit nötigen Entscheidungskompetenzen und regelmässigen Entscheidungsterminen
  • Definition der wichtigen Projektmanagement-Fachgebiete mit den wesentlichen Minimalvorgaben
  • Einsetzen einer administrativen/formalen Projektunterstützung
  • Bestimmung und Befähigung von Projektleitenden
  • Offizielle und transparente Freigabe von finanziellen und personellen Projekt-Ressourcen


Weiterhin wird der Austausch mit Spitälern betr. spezifischen Frage- / Problemstellungen von PM im Spital gesucht um eine Community für PM in Spitälern aufbauen zu können.


Weiterführende Informationen

Open Data und Downloads

Open Data