Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Leitfadenentwicklung Pflegekinder im Übergang in die Volljährigkeit

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in: Prof. Karin Werner
  • Projektteam: Susanne Nef
  • Projektvolumen: CHF 15'000
  • Projektstatus: abgeschlossen
  • Drittmittelgeber: Stiftung
  • Projektpartner: Pfäffikon und Uster, Meilen, Regionalstelle Pflegefamilien Geschäftsstelle der Bezirke Hinwil, Amt für Jugend und Berufsberatung, Kanton Zürich Bildungsdirektion
  • Kontaktperson: Karin Werner

Beschreibung

Der Übergang in die Volljährigkeit ist für das Pflegekind und die Pflegeeltern ein wichtiger Lebensabschnitt. Die Erfahrung zeigt, dass es sich um einen komplexen und zeitaufwändigen Prozess handelt, welcher gut begleitet werden soll. Speziell die Regelung der weiteren Finanzierung des Pflegeverhältnisses ist für alle Beteiligten anspruchsvoll. Zur Unterstützung dieses Prozesses wurde der Leitfaden entwickelt. Er basiert auf Interviews mit kjz-Sozialarbeitenden und Pflegefamilien und wurde in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Departement Soziale Arbeit und der Regionalstelle Pflegefamilien (RPF) erstellt. Er dient wie ein Kompass im Beratungs- und Begleitungsprozess von Pflegekindern und deren Pflegeeltern im Übergang zur Volljährigkeit, indem er auf relevante Themen aufmerksam macht.


Der Leitfaden ist nach Themen, Fragestellungen und anschliessenden Handlungsoptionen gegliedert und hat Platz für Notizen.

Der Leitfaden ist ein Arbeitspapier für Sozialarbeitende.


Weiterführende Informationen