Abschlüsse und Bestimmungen Life Sciences und Facility Management

Erweitern oder vertiefen Sie Ihr relevantes Fachwissen, steigern Ihre Kompetenzen und schärfen Sie Ihr Profil mit Weiterbildungen, die auf den Arbeitsmarkt zugeschnitten sind. Unsere Weiterbildungsangebote sind modular aufgebaut. Sie finden berufsbegleitend statt und weisen eine hohe Praxisorientierung auf.

Masterstufe

Unsere «Master of Advanced Studies (MAS)» bieten Ihnen die Möglichkeit, dass Sie sich berufsbegleitend zusätzliches Fachwissen und weitere Kompetenzen für Ihren aktuellen Beruf oder neue Qualifikationen für ein neues Berufsfeld aneignen. Die anspruchsvollen Studiengänge erfordern ein hohes Engagement, einen regelmässigen Besuch des Unterrichts und ein intensives Selbststudium.

Bei einem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie mindestens 60 ECTS-Credits für den Präsenzunterricht, das Selbststudium und die Masterarbeit. Ein Credit entspricht einem Zeitaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Unterschiede zwischen Weiterbildungsmastern und konsekutiven Masterstudiengängen

«Master of Business Administration (MBA)» und «Executive Master of Business Administration» (EMBA)
Die Weiterbildungen «MBA» und «EMBA» vermitteln beide umfassende Management-Kenntnisse und bereiten auf eine Führungsposition vor. Für eine EMBA-Weiterbildung müssen die Teilnehmenden jedoch mehr Berufs- und Führungserfahrung mitbringen als für ein MBA-Programm.
«Master of Advanced Studies» (MAS)
MAS richten sich an Personen, die bereits ein paar Jahre Berufserfahrung haben und eine vertiefte und fachlich spezialisierte Weiterbildung absolvieren wollen. Für einen erfolgreich abgeschlossenen MAS erhalten Sie mindestens 60 ECTS-Credits.
«Konsekutive Masterstudiengänge» (MSc und MA)
Master of Science (MSc) und Master of Arts (MA) schliessen unmittelbar (konsekutiv) an einen Bachelorabschluss an und können ohne Bachelor nicht absolviert werden. Für einen MSc- oder MA-Abschluss erarbeiten Sie sich 90 bis 120 ECTS-Credits (je nach Studiengang).

Diplomstufe

Mit einem «Diploma of Advanced Studies» (DAS) eignen Sie sich weitere Kompetenzen für Ihre aktuelle Tätigkeit oder für ein neues Berufsfeld an. Ein DAS ist eine berufsbegleitende Ausbildung. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie zwischen 30 und 40 ECTS-Credits, wobei ein Credit einem Zeitaufwand von 25 bis 30 Stunden entspricht. Nach erfolgreichem Abschluss besteht bei einigen Angeboten die Möglichkeit, dass Sie nach dem Absolvieren zusätzlicher Leistungsnachweise einen MAS erlangen.

Zertifikatsstufe

In einem «Certificate of Advanced Studies» (CAS) eignen Sie sich berufsbegleitend zusätzliche Qualifikationen in einem bestimmten Fachbereich an. CAS sind modular aufgebaut und können Teil eines DAS oder MAS sein. Für den Präsenzunterricht und das Selbststudium erhalten Sie je nach CAS zwischen 10 und 15 ECTS-Credits. Ein Credit entspricht einem Zeitaufwand von 25 bis 30 Stunden. Einige CAS verlangen eine schriftliche Abschlussarbeit.

Weiterbildungskurse

Weiterbildungskurse sind relativ kurze Weiterbildungseinheiten, die Ihnen die Möglichkeit bieten, sich fachspezifisches Wissen anzueignen und bestimmte Themen zu vertiefen. Die genaue Dauer hängt vom einzelnen Kurs ab. Die Teilnehmenden erhalten eine Kursbestätigung. In einigen Kursen werden ECTS-Credits vergeben.

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen (AZTB) und Rahmenstudienordnungen

Allgemeine AZTB
Deutsch
Englisch

Rahmenstudienordnungen
Rahmenstudienordnung MAS/EMBA
Rahmenstudienordnung MAS/EMBA in Englisch
Rahmenstudienordnung DAS/CAS

Zulassung

Die Zulassung zu einem MAS, DAS oder CAS setzt grundsätzlich den Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule voraus. Können Sie keinen der geforderten Bildungsabschlüsse aufweisen, ist die Aufnahme von Berufsfachleuten mit vergleichbaren Kompetenzen «sur dossier» nach Absprache möglich.