Kopfbereich

Hauptnavigation

Sonderschau 2017

Der vogelfreundliche Garten: Das Zauberwort heisst Vielfalt

Gärten eröffnen viele Möglichkeiten, Lebensräume für die einheimische Pflanzen- und Tierwelt zu schaffen. Vielfalt heisst das Zauberwort: Schon mit kleinen Eingriffen können auch auf kleinem Raum verschiedene Lebensräume geschaffen werden. Ein Dornenstrauch schützt Vogelnester vor Katzen, Karden bieten Nahrung für Distelfinke und ein Asthaufen dient Igeln und anderen Kleintieren als Unterschlupf. Für einen vogelfreundlichen Garten brauchen Sie aber nicht gleich den gesamten Garten umzustellen: Ein erster Schritt ist mit einer Änderung der Pflege bereits getan.

BirdLife Zürich ist der Verband der Naturschutzvereine in den Gemeinden und feiert dieses Jahr das 90jährige Bestehen. In Zusammenarbeit mit «Naturschutz Wädenswil», dem lokalen Naturschutzverein, bietet ein Fach-Team im Rahmen der Sonderschau Beratungen und Informationen zur Gestaltung eines naturnahen und vogelfreundlichen Gartens an.