Outgoing

Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen

Sie möchten Ihren Studienalltag international gestalten? Wir bieten Ihnen dazu drei verschiedene Möglichkeiten:

Studieren im Ausland

Swiss-European Mobility Programme SEMP ist das Studierendenaustauschprogramm der europäischen Hochschulen, welches als Übergangslösung das bisherige ERASMUS Programm ersetzt.

Das Programm ermöglicht den Studierenden einen mitfinanzierten Auslandaufenthalt von ein oder zwei Semestern an einer von über 60 IUNR Partnerhochschulen. Die dabei erworbenen ECTS-Punkte werden angerechnet.

Gehört die Wunschuniversität nicht zu den Austauschpartnern, können sich die Studierenden als Free Mover weltweit an jeder Hochschule für ein Gaststudium bewerben.

Am Anfang des 2. Semesters findet zum Auslandsemester eine Infoveranstaltung statt.

Praktikum der Internationalen Zusammenarbeit IZA

Bachelorarbeit im Ausland

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit mit einem Auslandsaufenthalt zu verknüpfen. Spannende internationale Fragen können mit dem Schreiben der Bachelorarbeit bei einer Organisation oder Hochschule im Ausland bearbeitet werden. Voraussetzung ist, dass nebst einem ZHAW-Korrektor ein Betreuer vor Ort sein muss.

Eine Informationsveranstaltung findet im 5. Semester statt.