Vertiefungen Studium Facility Management

Im 5. und 6. Semester wählen Sie Ihren Schwerpunkt: General Facility Management, Hospitality Management oder Immobilienmanagement.

Interessensgeleitete Vertiefung im 3. Studienjahr

Basierend auf den im Praxissemester (4. Semester) erworbenen ersten Berufserfahrungen im Facility Management, können sich die Studierenden im 3. Studienjahr individuell gemäss ihren Interessen und Neigungen mithilfe von Wahlpflichtmodulen vertiefen und auf diese Weise ihr Kompetenzprofil weiter schärfen. Sie wählen eine der drei angebotenen Vertiefungsrichtungen.

Modultafel

Wahlpflichtmodulangebot

Aktuell werden 20 verschiedene Wahlpflichtmodule angeboten. Mindestens vier Module müssen jeweils aus dem Angebot der angestrebten Vertiefungsrichtung gewählt werden. Weitere fünf Module können auch aus dem Angebot der anderen beiden Vertiefungsrichtungen belegt werden (insgesamt neun Wahlpflichtmodule à jeweils 4 ECTS, total 36 ECTS).

Wahl von insgesamt neun Wahlpflichtmodulen aus dem Gesamtangebot sowie Festlegung einer Vertiefungsrichtung (inklusive mindestens vier Modulen dieser Spalte)

Vertiefung Hospitality Management (HM)

  • Beschaffung und Vertragsmanagement
  • Eventmanagement
  • Foodservice
  • Hygienemanagement
  • Lodging Operations
  • Textilservice

Vertiefung Immobilienmanagement (IM)

  • Energiemanagement
  • Gebäudeautomation und Smart Building
  • Life Cycle Management
  •  Objektentwicklung
  • Raumqualität und -gestaltung
  • Real Estate Management

Vertiefung General Facility Management (GFM)

  • Computer Aided Facility Management (CAFM)
  • Facility Management digital
  • FM-Einblicke (individueller Inhalt und Leistungsnachweis)
  • Führungspraxis
  • Qualitätsmanagement und Supply Chain Management
  • Service Value Management
  • Sicherheitsmanagement
  • Workplace Management