Berufsaussichten nach dem Studium Facility Management

Foto des Bachelor Absolvent in Facility Management, Andreas Kellerhals
«Die Unternehmen sowie die Gesellschaft brauchen gut ausgebildete Fachkräfte im Bereich des Facility Managements. Dies um den bestehenden Gebäudepark der Schweiz besser auf die Zukunft auszurichten.»

Andreas Kellerhals, Leiter Verkauf, Hälg Facility Management AG

Foto der Bachelor Absolventin in Facility Management, Gabriela Koller
«Obwohl das Facility Management eine eher junge Branche ist, nimmt es vermehrt die Rolle eines wichtigen Supportprozesses, in den unterschiedlichsten Bereichen ein. Die Abwechslung und geforderte Spontaneität diese Berufes macht es möglich, eigene Lösungsansätze zu konzipieren und erfordert Fingerspitzengefühl mit Kunden sowie mit Mitarbeitern – diese Herausforderung motiviert mich tagtäglich.»

Gabriela Koller, Team- und Mandatsleiterin FM, Areal Prime Tower, Bouygues E&S FM Schweiz AG

Foto des Bachelorabsolvent in Facility Management, Thomas Marti
«Das Facility Management leistet einen essentiellen Beitrag zu einer guten betrieblichen Kultur und stellt Anlagen zur Verfügung, welche heute 24 Stunden, 7 Tage die Woche einsatzbereit sein müssen. Für die Führung eines solchen Teams benötigt es gut ausgebildete Führungskräfte.»

Thomas Marti, Leiter Technik, IPH Hitzkirch

Die Zukunft hält zahlreiche Chancen und Herausforderungen für Facility Manager/innen mit einem Bachelorabschluss bereit.

Was wurde aus...?

Lassen Sie sich inspirieren. Ehemalige Studierende erzählen aus ihrem Berufsalltag. Im Gespräch schildern sie ihren Arbeitsalltag, stellen ihre Arbeitgeber vor und werfen einen Blick zurück auf ihr Studium.

Immobilien Management

Als Facility Managerin oder Facility Manager dieser Vertiefungsrichtung bearbeiten Sie bauliche, gebäudetechnische, betriebliche, informationstechnologische wie auch ökonomische Fragestellungen und Aufgaben. Die Ausbildung befähigt Sie auch zu anspruchsvollen Tätigkeiten in der Immobilienverwaltung und im Immobilienmanagement.

Hospitality Management

Als Facility Managerin oder Facility Manager dieser Vertiefungsrichtung sind Sie befähigt, Dienstleistungen wie Beherbergung, Verpflegung, Reinigung, textile Versorgung, Events, Guest Services und Logistik zu planen, zu organisieren und zu führen. Sie managen diese nachhaltig nach ökonomischen, sozialen und ökologischen Grundsätzen.

Ein Studium, viele Berufe - Bachelorporträts von Absolventinnen und Absolventen

Erfahren Sie mehr. Klicken Sie dazu auf die einzelnen Punkte im Bild.

Porträts von Absolventinnen und Absolventen Bachelor of Science in Facility Management

Beste Berufschancen in der Wirtschaft und im öffentlichen Bereich

Das Bachelor-Studium in Facility Management an der ZHAW führt zur Berufsbefähigung und eröffnet Ihnen dank der praxisorientierten Ausbildung vielfältige Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Bachelorabsolvierende in Facility Management sind in der Wirtschaft sehr gefragt. FM gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Ein höherer Technisierungsgrad in Gebäuden mit anspruchsvollen Technologien, steigende Energiepreise, die Forderung nach mehr Nachhaltigkeit, höhere Kundenerwartungen an professionelle Dienstleistungen und die Anforderungen zur wirtschaftlichen Leistungserbringung erfordern die ganzheitliche Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie. Gleichzeitig können mit kundenorientiert gestalteten Dienstleistungen Zusatznutzen generiert sowie die Wertschöpfung eines Unternehmens gesteigert werden.

Unsere Bachelor Absolventinnen und Absolventen starten überdurchschnittlich erfolgreich in Ihr Berufsleben. Fast die Hälfte der Abgängerinnen und Abgänger des Jahrgangs 2010-2013 hatten bereits bei Studienabschluss eine qualifizierte Anstellung zugesichert. Durchschnittlich (Median) dauerte die Stellensuche lediglich zwei Monate. Das Lohnniveau der Bachelor Facility Management liegt höher als der Durchschnitt aller Fachhochschul-Bachelorstudiengänge in der Schweiz; und es liegt im Durchschnitt des Fachhochschul-Bereichs Wirtschaft und Dienstleistungen.

Tätigkeitsbereiche

Die meisten grösseren Unternehmungen der privaten wie auch öffentlichen Hand haben zunehmend Bedarf an professionell ausgebildeten Facility Managerinnen und Facility Managern. Einsatzfelder sind beispielsweise:

  • Wohnbaugenossenschaften
  • Industrieunternehmen mit gewerblichen Bauten
  • Spitäler und Heime
  • Hotellerie
  • Gesundheitstourismus
  • Banken, Versicherungen, Dienstleistungsunternehmen
  • Einkaufszentren
  • Flughäfen, Bahnhöfe
  • Planungsbüros und Beratungsunternehmen
  • Anbieter von FM-spezifischen EDV-Tools

Einblicke in den Berufsalltag

Besprechung in den Katakomben des Prime Towers in Zürich
Besprechung in den Katakomben des Prime Towers in Zürich, Team- und Mandatsleiterin bei Bouygues Energies&Services Schweiz, Prime Tower Zürich
Durchführung von Mitarbeiterschulungen
Durchführung von Mitarbeiterschulungen, Facility Manager Portfolio and System Flughafen Zürich AG
Beratung im Bereich integrales Facility Management für anspruchsvolle Mandate
Beratung im Bereich integrales Facility Management für anspruchsvolle Mandate, Leiter Verkauf, Hälg Facility Management AG
Prüfung der technischen Schwimmbad-Anlage der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch
Prüfung der technischen Schwimmbad-Anlage der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch, Leiter Technik, Interkantonale Polizeischule, IPH Hitzkirch
Morgenrapport der Teamleiterin Wäscheversorgung und Reinigung mit ihrem Team am Kinderspital Zürich
Morgenrapport der Teamleiterin Wäscheversorgung und Reinigung mit ihrem Team, Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung