Die Standorte des IUNR

Gelehrt und gearbeitet wird in Wädenswil, auf der Halbinsel Au und in Wergenstein.

Wädenswil

Campus Grüental, Wädenswil

Am Standort Wädenswil sind der Campus Grüental, der Campus Reidbach und das Schloss Forschungs- und Lehrstandorte des Instituts für Umwelt und Natürliche Ressourcen. Nebst hochtechnologischen Versuchsräumen, Freilandlaboren, Gewächshäusern und Anbauflächen spielen die Gärten im Grüental und die Pflanzensammlungen eine wichtige Rolle: sowohl für Lehre und Forschung als auch als Anziehungspunkt für die Öffentlichkeit.

Kontakt: Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Grüental, Postfach, 8820 Wädenswil, Tel. +41 58 934 59 59, info.iunr@zhaw.ch

Halbinsel Au

Halbinsel Au

Die Forschungsgruppe Weinbau führt den Weinbaubetrieb auf der Halbinsel Au. Dieser dient einerseits für das Studium an der ZHAW in Wädenswil und dem Berufsbildungszentrum Strickhof wie auch als Produktionsbetrieb für die Weinkellerei der ZHAW.

Kontakt:  Prof. Dr. Peter Schumacher, Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Grüental, Postfach, 8820 Wädenswil, Tel. +41 58 934 59 09, peter.schumacher@zhaw.ch

Wergenstein

Wergenstein

Die Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung hat ihren Standort in Wergenstein, direkt im Kanton Graubünden und im Naturpark Beverin. Dadurch ist die Forschungsgruppe in direktem Kontakt mit einem touristisch geprägten Raum und involviert in aktuelle Fragen.

Kontakt:  Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung, Center da Capricorns, 7433 Wergenstein (GR), Tel. +41 58 934 56 65, wergenstein.lsfm@zhaw.ch