Forschungsgruppe Regionalentwicklung

Die Forschungsgruppe Regionalentwicklung der ZHAW ermöglicht und begleitet Prozesse und Projekte im ländlichen Raum, national und international. Das Vorgehen orientiert sich an den Bedürfnissen der Akteurinnen und Akteure vor Ort. Handlungsansätze und Inhalte nutzen die regionalen Potenziale in den Themenfeldern Natur und Umwelt, Landwirtschaft sowie Kultur und Brauchtum.

Forschungsschwerpunkte

  • Erschliessen und In-Wert-Setzen von endogenen Potenzialen im Hinblick auf eine zukunftssichernde Entwicklung
  • Initiierung und Begleitung von Aktivierungsprozessen und Bewusstseinswandel in ländlichen Räumen
  • Schaffen von Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für und Begleiten von Kooperationsprozessen
  • Ganzheitlicher Entwicklungsansatz zur In-Wert-Setzung des regionalen Sozialkapitals
  • Wirkungsorientiertes, sektorübergreifendes Projektmanagement

Kompetenzen

  • Beratung von Gemeinden, Regionen und Akteurgruppen bei Ideenfindung, Entwicklung und Umsetzung von Projekten der regionalen zukunftssichernden Entwicklung
  • Konzepte für integrative regionale Entwicklungsprozesse
  • Vernetzung und Aufbau von sektorübergreifenden Kooperationen
  • Projektleitung und -management in Mandaten und Dienstleistungsprojekten